- symbadisch aktuell 2019

Jeden Tag einen kleinen Gruss aus Harpolingen: Unser Fanclub - Kalender für 2020 ist da! In Fotoqualität grüssen 13 Seiten von 12 bewegenden Monaten aus dem aktuellen Jahr.

Schon nervös? Jeden Tag ein Türchen öffnen. Am 23. öffnen wir dann abends, mit der Familie Jehlin, dem Freitagsstammstisch und den Werder-Fanklub, unser Adventsfenster im Gehrenweg.

Im November sind zwei weitere "Symadiche Werderfans" zu uns gestossen. Jetzt müssen nur noch die Fussballprofis mit unserer Entwicklung stand halten! Z.B. mit einer Siegesserie! Hier ist Andreas abgebildet, aus Rheinfelden.

Wir werden öfter gefragt: Ihr reist für ein Fussballspiel so weit? -Ganz klar: "Jein". Wir versuchen Fussball und Kultur zu verbinden. Hier unsere jüngste Reise vom 1.-4. November 2019 zum Heimspiel Werder - Freiburg, ausnahmsweise per Flugzeug.

In Bremen gehört immer der Schnoor, Bremens ältestes Stadtviertel, am Spieltag zum Programm. Irgend jemand ist immer zum ersten Mal dabei. Und dann gehört das Bremer Geschichtenhaus zu dem obligatorischen Ablauf. Das Ostertorviertel, der Heimsieg und der Rückweg durch das "Viertel", runden den Spieltag ab. - Diesmal hat es mit dem Heimsieg nicht so funktioniert - zwei leichtsinnig verschuldete Gegentore, schmälerten diesen Programmpunkt auf ein Unentschieden.

Am Anreisetag besuchten wir den 984. Bremer Freimarkt. Der Regen reduzierte den Besuch auf ein Minimum. In der Nähe unseres Hotels, liessen wir den Abend überdacht ausklingen!

Sonntag gönnen wir uns oft ein besonderes Frühstück. Diesmal war unser Ziel nicht die Mühle am Wall, sondern das Café Sand an der Weser. Die Schiffsreise über den Fluss dauerte nur Minuten, dafür waren das Weserstadion und der Osterdeich eine tolle Kulisse beim Frühstück. Mittags besuchten wir den historischen Markt in Bremens guter Stube, bevor wir am frühen Abend dann auf dem Theaterschiff zu Gast waren.

Montag, Abreisetag: Für einen Tag mieteten wir ein Auto: Die Mobilität nutzen wir für ein Kaffee-Seminar, einen Sponsorenbesuch, für einen Krankenbesuch, um dann abends am Flughafen das Auto abzugeben, und vom durchwachsenen Wetter in Bremen zum Regenwetter in Zürich zu jetten.

Unser Fazit: Der Flug war weniger anstrengend wie Bahn-Sparticket, und wenn Werder 2 Tore schiesst, muss es auch einmal zum Sieg reichen. Die Reise zum Hinspiel in Bremen nutzten wir auch um weitere Details für das Rückspiel in Freiburg abzuklären. Dann besucht uns ein Fanclub aus Barssel für 4 Tage.

Unsere Karten für den geplanten Auswärtssieg im München sind angekommen!

Wie das Rückspiel von Werder in Freiburg, so schlägt ein anderes Ereignis 2020 schon Wellen: Am 4. Januar findet unsere nächste Kohlfahrt statt. Hier die Kohlorden von 2019. Aus Platzgründen müssen wir die Teilnehmerzahl auf 40 Kohlfreunde begrenzen. Das wird dann eng, schliesslich waren alle Mitläufer beim letzten Mal begeistert, und wollen wieder mitmachen!

Am Montag, 23. Dezember, richtet Dieter Jehle wieder ein Advendsfenster für den Freitagsstammtisch und den Werder-Fanclub aus. Hier ein Foto von 2018!

Premiere in Harpolingen! Der Neumattweg ist die erste Strasse in Harpolingen, bei der in jedem Haus ein Werdertrikot getragen wird. Hier die stolzen Besitzer Jan-Owe und Robin! Welche Strasse folgt?

Hier wird unser grünes Bier probiert? Aber noch nicht auf unsere Bewerbung angestossen? Wir haben uns nämlich zum Werder-Fanclub des Jahres beworben. Vielleicht nicht auf den 1. Platz? Für uns zählen auch olympische Ränge. Die Wohnung weihen wir auch noch ein?

Noch einmal 2020: Unser Ziel im kommenden Jahr - Segelschiffe mit 3 oder 4 Masten bietet der Hotzenwald noch nicht, höchstens die noch nicht gefällten Masten!

2020 schlägt schon Wellen: Das Hinspiel ist erst im November. Aber wir haben schon 18 Bestellungen/Anfragen für das Bremenspiel in Freiburg. Es ist eine Frage der Zeit, wann Hartmut einen Sonderzug organisieren kann.

Unser Auswärtsteam Hoffenheim

Stiller Protest, wo viele einen"Vornamen" akzeptieren: Weserstadion bleibt Weserstadion

Grund zum Jubeln gab es 3 mal, Wobei ein Tor wegen neuer Handregelung nicht anerkannt wurde. Seltsam die entgegengesetzte Anwendung der gleichen Regel in anderen Stadien, wie "auf Schalke". Bayern wurde bevorteilt. S´hett ä Gschmäckle!

Unsere Übernachtung ist in Bad Wimpfen. Das war eine gute Wahl!

Bad Wimpfen war auch nachts erlebenswert.

Die Rückfahrt führte uns ins Elsass: "Münsterkäse mit Kümmel!"

Premiere in Harpolingen: Nach dem Geburtstagsfestival und vor der Fahrt zum Spiel in Hoffenheim, haben wir noch Zeit für eine Premiere - grünes Bier!!!

Grün, grüner geht nicht. Auf der Jahreshauptversammlung kam der Wunsch nach gemeinsamen Jacken auf, die hier eingeweiht werden, standesgemäss mit grünem Bier.

Geburtstagsfestival: Das Auge isst mit.

Sommerpause? Werder lässt uns nicht los. Rautenbau beim Freitagsstammtisch!

Unser Ziel am letzten Spieltag der Saison 2018/19 ist Bremen.

Unsere Karten für das Saisonfinale!

Mit 13 Personen geht es in Basel los ...

... per ICE, ...

... das Ziel ist klar, ...

... das Schiffahrtsmuseeum kommt auf uns zu, ...

... Hafenrundfahrt in Bremerhaven ...

Mittags in Bremerhaven, natürlich Fisch!

... Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, ...

... auf der Werft, ...

... eine Idee für Mittagessen in Bremen? Fisch? ...

... nein, diesmal gibt es flambierten Spiess in einem gotischen Kellergewölbe ...

... Weltkulturerbe "Bremer Rathaus" mit einer Sonderführung ...

... Heimsieg ...

... Feier an der Schlachte ...

... Mit einem Brunch entspannen. Schon sind 4 tolle Bremen-Tage vorbei! - Wir freuen uns auf die neue Saison!

Am 4./5. Mai haben mehrere unser Jungen die Freunschaft Kaiserslautern - Werder gepflegt. Und das auch noch mit einem 4:0 - Sieg!

Der runde Geburtstag ist schon da. Wer verbirgt sich hinter der Brille? Vom 16.-18.August ist das "Geburtstagsfestival" terminiert. Die Frage, 60 Jahre, oder 2*60 Jahre?

Der 6. April hatte ein Gegenfest, bei dem das Bier ausging! Das war beim Frühlingsgrillen im Gehrenweg nicht der Fall. 300 m lagen damit Ebbe und Flut auseinander, gell Philipp!

Und den nächsten Tag können wir wieder feiern: Geburtstag am 24. März im Neumattweg.

Am 16. März 2019 feierten unsere "jungen Wilden" spontan eine Garagenparty in der Moosstrasse. Das war keine Hauseinweihung, die wird noch kommen, gell Frank?

Am 3.März war Närrischer Bauernhof vom Musikverein, Komm grün ...! Wir sind natürlich grün. Und i-a, wouw, miau und kickerikie haben wir auch gleich dabei!

Am 2. Februar 2019 war ein netter Termin. Eine Zeitungsglosse hat uns nach Rüsswihl verschlagen, wo wir den Zwillingen Nora und Emma ein Start-Up in die grün-weisse Welt schenkten, und den Eltern ein Schnupperjahr im Fan-Club.