- Letzter Spieltag

Diese Seite wird nur sporadisch auf unserer Homepage erscheinen. Es ist so wie im Hafen, man kann nicht alle Container anschauen. Deshalb ist dieser Platz für besondere Momente reserviert. Jetzt im November 2020 war so ein besonderer Moment. 22 Spiele lang haben die Bayern Bremer Erfolgserlebnisse nicht zugelassen. Zugegebenermassen auch zweimal in einem DFB-Halbfinale mit Schiedsrichter-Unterstützung. Aber dafür interessiert sich keine Statistik. Und jetzt treten die Bremer in München forsch auf. Der Serienmeister liegt zur Halbzeit 0:1 zurück. Im leeren Stadion können die Münchner Fans ihre Arroganz gegenüber Gastmannschaften nicht mehr ausleben, und egal wieviel Tore die Gastmannschaft geschossen hat, beim Spielstand für den Gast eine Nuuull in den Himmel brüllen. Auch am Ende gelingt dem Staraufgebot aus München lediglich der Ausgleich. Und die jungen Bremer verdienen sich Traumnoten, haben sogar Möglichkeiten alle 3 Punkte mitzunehmen. Das sind für uns besondere Momente die hier einen Platz finden.

3. Dez. 2021: Dieser Freitag wird unweigerlich in Erinnerung bleiben. Zuerst einmal natürlich wegen dem Traumtor von Milos Veljkovic. Im Scorpion-Kick beförderte er den Ball fliegend per Hacke über die Torlinie! Aber das war nur der Höhepunkt beim 4:0 - Sieg gegen Aue. Das Siel beendete eine turbolente Woche, mit dem Impfpasskandal um den bisherigen Trainer Markus Anfang, seinem Ersatz für einen Tag, für den zweiten Ersatz beim Auswärtsspiel in Kiel, der direkt folgenden Verpflichtung von Ole Werner, und dann der sichere Sieg im Heimspiel mit einer Torpremiere, einem Traumtor, und dann noch mit 2 weiteren Toren durch die Stürmer, die sich dafür im Zentrum des gegnerischen Sechzehners aufhalten. Wir als Fans dürfen wieder träumen ... . Henning hat damit schon angefangen: Die ersten 3 Tore bejubelte das Nebelhorn in unserer WhatsApp-Gruppe, das vierte Tor röhrende Hirsche aus dem Park beim Eggbergsee. Da kann diese Möve nur staunen, vor dem Hintergrund der "umgedrehten Kommode". Brunftschrei von Hirschen gab es hier, "wo die Weser einen Bogen macht", noch nie!

Der 27.Februar 2022 war ein Feiertag. Der Südkurier hat Recht, Werder ärgerte den Gegner im Lokalderby. Das Spiel hatte alles was Dramatik auszeichnet, Abseitstore, Handelfmeter, spannende Torfolge, und letztendlich einen verdienten Sieger. Werder behauptete die Tabbellenführung und die "Gepixelten" rutschten auf den vierten Platz. - Ein schöner Tag.

Was für ein Spiel! Am 23. Mai 2022 gewinnt Werder 4:1 in Gelsenkirchen! Die Erwartungshaltung war recht besheiden. Schlke hatte eine Erfolgsserie, und Bremen musste wieder fast die ganze Defensive ersetzen. Dann beginnt das Spiel, und schon in der ersten Minute scheitert Werder nur knapp zur Führung. Eine halbe Stunde später steht es nach 2 Ecken schon 2:0 für Bremen, wiederum eine weiter halbe Stunde später folgen innerhalb von 3 Minuten zwei weitere Bremer Treffer. - Ohne grosse Erwartungshaltung hat Bremen das Ruhrpott-Kind von der Tabbellenführung abgelöst. So sehen Sieger aus!!!

16.Mai 2022: Letzter Spieltag der 2. Bundesliga. Werder hat ein Heimspiel gegen Regensburg. Die Fans sind erstligareif schon über 3 Studen vor Spielbeginn, hier auf dem Bremer Marktplatz. In der 6. Minute fällt das 1:0, aberkannt wegen Abseits. 9. Minute wieder 1:0, und das Tor zählt. Ein Punkt langt zum Aufstieg und 41'000 Fans im Stadion und das zigfache in der Stadt beginnen mit einer Riesenparty. Wir sind mittendrin!