Immer mehr symbadisch grün

Einfach schön – Grün und weiss

Früher waren die Dächer Rot und schwarz. Seitdem Bremen immer öfter gewinnt, sind die Dächer im Fischereihafen Bremerhafen Grün-Weiss.

Werder gewinnt 2017 in Dortmund, dreißig Minuten später gab es auf dem Weihnachtsmarkt in Wilisau grüne Berliner.

Früher waren Dampfloks schwarz, seitdem Werder Bremen immer öfter gewinnt, gibt es sie auch in grün-weiss.

Säckinger Narrenspiegel 2018 – seitdem Werder immer öfter gewinnt, auch in erfolgsverwöhntem grün.

Früher waren Kuckucksuhren bunt, seitdem Werder immer öfter gewinnt gibt es sie auch in grün.

Früher waren alte Schiffe rostig, seitdem Werder immer öfter gewinnt, sind immer mehr Schiffe grün-weiss.

... immer wieder schön, grün-weisse Schiffe.

... immer wieder ...

... seit Werder immer öfter gewinnt sind auch Autotransporter zwischen den Kontinenten in grün-weiss unterwegs.

Der Sommer war heiß. Seit es Werder gibt, wird in Basel grün-weiß Temperatur gemessen.

Früher waren Oldtimer schwarz, in Bremen sind sie seit 1899 grün.

Früher waren Riesenräder bunt. Seitdem Werder immer öfter gewinnt ist sogar das Riesenrad in Basel auf der Herbstmesse grün-weiss.

Schweden ist das Synonym für rote Häuser - seitdem Werder immer öfter gewinnt sind sie immer öfter grün-weiss.

Früher gab es Tischkicker in allen Farben. Seit Werder immer öfter gewinnt langen grün und weiss! So wie hier auf dem EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg.

Knarrende Treppen in Holz, triste Treppen in Beton, beschädigte Treppen in Naturstein, es geht auch anders: Seit Werder immer öfter gewinnt sieht man immer mehr wunderschöne Treppen in grün-weiss.

Ehrenschleifen bei Pferden, Hühnern, Tauben, in allen Farben. Seit Werder immer öfter gewinnt sind die Schönsten grün-weiss, wie hier in Ramsin.

Schraubzwingen mit roten Griffen waren früher Synonym für Tischler. Seit Werder immer öfter gewinnt gibt es sie nicht nur in Hellingst in schönerem grün!

Früher waren Bojen Rot, Gelb, und Grün. Hier sehen wir nur grüne Bojen. Dank Werders Erfolgsserien?

Sommerurlauber und Besucher von Werders Trainigslager vor der Saison kennen das grüne Zillertal. Und das Grüne sorgt auch für das Weiss! Schneekanonen im Zillertal.

Schiffe brauchen Ventile, Schalter, Absperrhäne. Früher in allen Farben. Doch farbliche Qualität setzt sich mit immer mehr Werdersiegen durch. Hier ein Beispiel aus dem Marinemuseum in Wilhelmshaven.

Dank immer mehr Werdersiegen wollen auch "Piepmätze" im Grünen wohnen!

Seit Werder immer öfter gewinnt macht auch Wäsche aufhängen wieder Spass ...

Grün erobert auch den Osten! Bronze wird durch grün erst schön, hier in Hartha.

Urlaubsbeginn ist schön. Seit Werder immer öfter gewinnt ist Urlaubsbeginn noch schöner: Die Fähre nach Spiekeroog!

Kinderschaukeln mit roten Sitzen sind out. Seit Werder immer öfter gewinnt auch sie in grün mit weissen Seilen!

Echter Bremer Jung. Vor Werders Erfolgsserien noch recht vorsichtig in blassem grün-weiss.

Seit Werder Bremen immer öfter gewinnt, schauen auch Insekten durch die "grün-weisse" Brille!

Traktoren bunt wie der Regenbogen - die Zeiten ändern sich. Heute sind immer mehr Traktoren grün. Sorry Bernhard, hier kein Deutz, sondern ein Steyr!

Wer hat keine Kindheitserinnerungen an seinen braunen Teddybär? Seit Werder immer öfter gewinnt hat sich die Farbe geändert. "Echte Bären" sind grün-weiss!

Ein neugotisches Gewölbe im Ratskeller in Helmstedt: Seit Werder immer öfter gewinnt, mit grünen Lampen und grünen Streifen auf dem weissen Gewölbe!

Früher waren Dreifachstecker weiss. Seit Werder immer öfter gewinnt, gibt es sie auch un grün. Am 25. November 2018 führte Freiburg zu Hause gegen Bremen mit 1:0. Das Halbzeitergebnis ist auf dem Schalter. Der Ausgleich zum 1:1 in der Nachspielzeit ha

Linzer Kuchen in braun-rot, Schwarzwälter in braun-weiss-rot, Zitronenkuchen in gelb, ... alles kalter Kaffee. Seit Werder Bremen immer öfter gewinnt, gibt es in Säckingen grün-weisse Frühlingsrollen. Dank uns?